Sommer
Von Almen, Bergen und Gämsen
Home  /  Sommer

Sommerurlaub Wandern und Aktiv im Schnalstal

Von den Apfelhängen am Taleingang bis zu den mächtigen Gletschern im Talschluss bietet das Schnalstal beste Bedingungen für einen erholsamen Wanderurlaub in Südtirol. Das „Tal der Almen“, wie es gerne genannt wird, wartet mit 300 km Wanderwegen in allen Schwierigkeitsgraden und über 35 Hütten u. Almen auf. Als ausgezeichnetes Europäisches Wanderdorf vereint es unberührte Naturerlebnisse mit Kulturellen Sehenswürdigkeiten in einer modernen Wanderregion, die keine Wünsche offen lässt. Durch die günstige Lage können unsere Gäste teilweise direkt vom Oberraindlhof los wandern.

Naturpark Texelgruppe

Der größte Naturpark Südtirols umfasst die gesamte Texelgruppe – eine ausgedehnte Hochgebirgslandschaft zwischen Schnalstal (Westen) und Passeiertal (Osten). Diese Schutzzone sorgt für den Erhalt von Landschaft und Natur. Das Wandervergnügen wird dort in dieser unberührten hochalpinen Tier- und Pflanzenwelt zu einem ganz besonderen Erlebnis. „Von der Smaragdeidechse bis zum Steinbock“  – der Lebensraum im Naturpark zeichnet sich durch große Gegensätze aus. Er reicht von einer mediterranen fast steppenähnlichen Landschaft am Sonnenberg bis zur hochalpinen Gletscherwelt der Texelgruppe.

Das Pfossental ist herausragender Hot Spot im Naturpark. Alleine hier leben mehr Gämse und Steinböcke als Einwohner im Schnalstal!

Wanderurlaub im Oberraindlhof

Auch wir wandern gerne in unserer Familie. Deshalb kommen unsere Gäste wöchentlich in den Genuss von erlebnisreichen Wanderungen mit uns. Auskünften zu Wanderrouten, Kartenmaterial oder Wander-Tipps gibt es bei uns an der Rezeption.
Besondere Urlaubsmomente versprechen unsere geführten Bergtouren mit Wolfgang unserem Wanderführer.

Wanderungen vom Haus weg:

Penaud Alm
Differenz: 926m – Länge: 15km – mittelschwere Tour
Lafetz alm – Pichele – Mastaualm
Differenz: 750m – Länge: 12km – mittelschwere Tour
Klosteralm – Kreuzspitze – Saxalbsee
Differenz: 1172m – Länge: 17km – schwere Tour

Sportlich & Aktiv im Schnalstal

Wer es gerne etwas alpiner hat findet in zahlreichen Klettersteigen die passenden Herausforderungen. Für Kinder und Kletteranfänger gibt es den Ötzi Rope Park, einen faszinierenden Hochseilgarten für Geschicklichkeit und Nervenkick. Wer Genug hat vom Marschieren kann das Schnalstal auch mit dem Mountainbike oder Rennrad erkunden. Für schlechtes Wetter oder einen gemütlichen Urlaubstag gibt es jede Menge Sehenswertes im Schnalstal.

Meraner Höhenweg

Der wohl interessanteste und einer der schönsten Wanderwege im Alpenraum ist der Meraner Höhenweg. Dieser Höhenweg ist fast das ganze Jahr zu begehen, erstreckt sich auf einer Länge von 100 km. Die Wanderung kann bequem an zahlreichen An- und Abstiegsmöglichkeiten begonnen, unterbrochen oder beendet werden.

Wanderung zum Gletscher

Ein weiteres Highlight für Wanderer im Schnalstal ist eine geführte Wanderung über den Hochjochferner, die Einblick in die faszinierende Welt der alpinen Gletscher gibt. Bergführer und Gletscherexperten organisieren diese Touren, überraschen mit erstaunlichen Details über das lebendige Eis und machen die weiße Welt mit allen Sinnen erlebbar. Auch die Fundstelle von Ötzi, dem „Mann aus dem Eis“, ist mit den Bergführern sicher erreichbar. Diese Tour beeindruckt mit atemberaubender Fernsicht auf die Tiroler Bergwelt.

Wandertipps und mehr

Wenn man auf den Berg geht, sollte man gut vorbereitet sein. Hier die wichtigsten Dinge, die in den Rucksack gehören. Damit man sicher wieder nach Hause kommt sollte man die 10 wichtigsten Regeln am Berg befolgen. Wandern ist gesund, und zwar besonders in der Höhe, wie eine Studie zum gesundheitsfördernden Höhenwandern zeigt.

Die Seite verwendet Cookies von Dritten um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookies akzeptieren