Home  /  Winter  /  Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte in Südtirol Die schönsten Christkindlmärkte in der Region

Lasst Euch verzaubern von der weihnachtlichen Stimmung auf den zahlreichen Christkindlmärkten in Südtirol. Bei heißem Glühwein, köstlichen Leckereien, festlicher Adventsmusik und schön beleuchteten Plätzen kommt man so richtig in Weihnachtsstimmung. Die zahlreichen Stände mit Südtiroler Handwerkskunst laden zum Schauen ein. Und vielleicht findet ja der eine oder andere noch ein kleines, persönliches Geschenk für seine Liebsten ….

Unser Angebot für eine besinnliche Auszeit in der Vorweihnachtszeit:

Weihnachtsmarkt Meran

Entfernung: 35 min
Es ist eine der eindrucksstärksten Zeiten des Jahres, in der sich die Düfte von heißen, gewürzten Getränken und Weihnachtsgebäck mit der Musik und der althergebrachten Tradition des Advents vermischen.

Im Stadtzentrum der Kurstadt findet sich der zweitgrößte Christkindlmarkt Südtirols. Entlang der Passerpromenade reihen sich kleine Holzstände. Hier findet man  kleine Geschenkideen für Weihnachten. Von Weihnachtsschmuck aus Glas und Keramik über traditionelle Webarbeiten, Holzfiguren und Wollpantoffeln bis hin zu Spielsachen und typischem Gebäck.

Meran und seine zu diesem Anlass geschmückte Altstadt sind eine Augenweide für jedermann. In den gezierten Straßen und Gassen des Zentrums kann man sich wunderbar „treiben“ lassen. So taucht man bestens ein in die feierliche und weihnachtliche Atmosphäre von Meran.

Weihnachtsmarkt in Bozen

Entfernung: 50 min
Leuchtende Girlanden schmücken Straßen und Plätze, der Hufschlag von Pferdekutschen drängt durch die engen Gassen, der Duft gebratener Kastanien lockt zu einer Kostprobe. So wunderbar zeigt sich Bozen während der Adventszeit.

In dieser Zeit bieten die zahlreichen Aussteller des Bozner Christkindlmarktes in den liebevoll geschmückten Hütten am Waltherplatz ihre handgefertigten Produkte aus Holz, Glas, Keramik, sowie reizvollen Christbaumschmuck, köstliches Weihnachtsgebäck und viele weitere Geschenkideen an.

Weihnachten liegt in der Luft. Der Innenhof von Palais Campofranco empfängt seine Besucher mit der magischen Atmosphäre des „Winterwalds“. Nur ein paar Häuser weiter findet sich das Lichterspiel des großen Adventskalenders am Max-Valier-Gebäude.

Weihnachtsmarkt in Brixen

Entfernung: 1 h 30min
Mit dem Advent beginnt in Brixen eine besondere Zeit. Die stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung taucht die mittelalterliche Stadt in ein Licht der Vorfreude auf die besinnlichste Zeit im Jahr. Hier am Brixner Domplatz, umrahmt von Dom, St. Michael Pfarrkirche und Rathaus, findet alljährlich einer der schönsten Weihnachtsmärkte Südtirols statt.

Täglich bieten hier die Standbetreiber traditionelles Handwerk mit Holzschnitzereien, Krippen und Krippenfiguren, Kerzen und bemalten Glaskugeln an. Sehenswert ist auch die Krippenausstellung in der bischöflichen Hofburg. Zahlreiche Veranstaltungen und Konzert rund um den Weihnachtsmarkt laden zum Zuhören, Zuschauen und Mitsingen ein. Bei einer Kutschenfahrt durch die Brixner Altstadt kann man die historischen Häuserfassaden der Stadt bewundern. Das Kinderdampfkarussell, Ponyreiten, sowie zahlreiche weitere Kinderveranstaltungen sorgen für gute Unterhaltung bei den kleinen Besuchern des Brixner Weihnachtsmarktes.

Weihnachtsmarkt Sterzing

Entfernung: 1 h 35 min
Wenn das Holz im Bauernofen knistert, die Berggipfel vom ersten Schnee weiß leuchten und die Tage immer kürzer werden, dann ist Adventszeit in Südtirol. Der Weg zum Sterzinger Weihnachtsmarkt wird von Lichtergirladen und Tannenzweigen augewiesen.
Handgemachter Christbaumschmuck aus Glas, Stroh und Holz oder traditionelle Handwerksprodukte wie die „Patschen“ Pantoffeln aus Loden sind in Sterzing zu bewundern. Überall duftet es nach frischgebackenen Keksen und Apfelstrudel. In passender Form für jede Stadt, werden nur auf den Original Südtiroler Christkindlmärkten handgemachte Lebkuchen angeboten.

Die Tradition lebt in der fast 1.000 Meter hoch gelegenen spätmittelalterlichen Bergwerksstadt mit ihren zahlreichen Kulturdenkmälern. Insbesondere der „Zwölferturm“ von 1486, der über dem Christkindlmarkt und der Sonderausstellung über die Bergwerkgeschichte wacht, beeindruckt die Besucher. Auch die vielen bunten Häuserfassaden mit ihren charakteristischen Erkern sorgen für ein einmaliges Ambiente.

Weihnachtsmarkt in Bruneck

Entfernung: 1 h 50min
Der Brunecker Christkindlmarkt steht unter dem Motto „Bergweihnacht, Tradition und Moderne“.

Bei heimeligem Duft von Lebkuchen, Glühwein und heißem Tee flaniert man durch die kunstvoll dekorierten Stände. Einheimische Spezialitäten, wie Pustertaler Erdäpfel und „Plattlan“ mit Kraut, sorgfältig zubereitet nach traditionellen „Puschtra“ Rezepten, laden zum Essen und Genießen ein. Zwischen innovativen Geschenkideen und hochwertigen Südtiroler Qualitätsprodukten lebt altes Handwerk auf und gibt dem Brunecker Christkindlmarkt diesen besonderen Charakter zwischen Tradition und Moderne.

Weihnachtsmarkt im Martelltal

Entfernung: 40 min
Der höchstgelegene Weihnachtsmarkt der Alpen findet alljährlich im Martelltal in Südtirol statt.

Beim Besuch des höchstgelegenen Weihnachtsmarktes auf der Enzianalm (2.061 m) inmitten der einzigartigen Naturkulisse des Nationalparks Stilfserjoch erlebt man eine ganz besondere Vorfreude auf Weihnachten.
Liebevoll geschmückte Stände und Geschenkideen aus bäuerlichem Kunstwerk, kulinarische Köstlichkeiten aus einheimischen Produkten, alpenländische Adventsmusik, lebende Krippe und vieles mehr erwartet die Besucher dieses einzigartigen Christkindlmarktes.

 

 

 

Die Seite verwendet Cookies von Dritten um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookies akzeptieren